1
AngeboteAngebote
Anfragen
Newsletter abonnieren

Hier finden Sie unsere Datenschutzrichtlinie und die Informationen zum Widerruf.

Herbst im Eisacktal: Wandern Sie auf dem Kastanienweg

Herbst im Eisacktal: Wandern Sie auf dem Kastanienweg

Verbringen Sie Ihren Herbst im wunderschönen Eisacktal und genießen Sie Natur, Kultur und lokale Spezialitäten! Direkt an unserem Haus Wiesenrain führt der berühmte Kastanienweg vorbei. Die auch Keschtnweg genannte Wanderroute umfasst die von Sonnenhängen bestimmten 60 Kilometer zwischen Bozen und Brixen in Südtirol.
Der Kastanienweg ist das ganze Jahr hindurch eine Wanderung wert, besonders jedoch im Herbst. In der dritten Jahreszeit können Sie Naturerlebnisse und kulinarische Genüsse perfekt miteinander vereinen, da dies die Zeit der Weinlese und des traditionellen Törggelen ist.

Wandern und Schlemmen bei uns in Feldthurns

Wandern und Schlemmen bei uns in Feldthurns

Dabei müssen Sie auf dem 60 km langen Kastanienweg nicht die komplette Strecke in einer mehrtägigen Tour abwandern. Sie können sich selbst eine Etappe abstecken, die sie gerne laufen möchten, und nach der Anstrengung in einem der vielen Höfe einkehren, auf denen der Südtiroler Brauch des Törggelen praktiziert wird.Wir befinden uns im Zentrum des ursprünglichen Eisacktaler Törgellegebiets mehrere Törggelebetriebe sind vom Haus Wiesenrain zu Fuss erreichbar.
Dieses Festmahl wurde traditionell nach der Weinlese vom Winzer für seine Mitarbeiter und Helfer ausgerichtet. Heutzutage ist jeder auf diesem besonderen Fest willkommen, und so treffen Sie bei einer Pause von der Wanderung auf dem Kastanienweg neben den Bewohnern Südtirols auch Gäste aus der ganzen Welt.
Verköstigt werden Traubenmost, junger Wein, Röstkastanien, Nüsse, Speck, Roggenbrot und weitere einfache, aber deftige Gerichte der Südtiroler Bauernküche. Nehmen Sie an diesem traditionellen Beisammensein teil, entdecken Sie kulinarische Besonderheiten der Region und kommen Sie mit den gastfreundlichen Bewohnern Südtirols ins Gespräch.
Sie werden vom Herbst im Eisacktal begeistert sein!